Spherea3D ist das Unternehmen eines Quereinsteigers. Peter Daldos, Politikwissenschaftler aus Südtirol, machte sich schon während seines Studiums auf die Suche nach innovativen digitalen Dokumentationsmöglichkeiten. Gelandet ist der Jungunternehmer schließlich in der Forensik. Jahrelang hat er Tatorte im Auftrag des Gerichts virtuell so aufbereitet, sodass sich alle Prozessbeteiligten ein realistisches Gesamtbild vom Mordgeschehen machen konnten. Ein guter Rundumblick dient allerdings auch anderen spannenden Sparten. So hat es Peter Daldos in die schier grenzenlose Welt des Virtual Reality verschlagen. Hier tobt er sich aus – gemeinsam mit Gleichgesinnten und Partnern. „Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen…“ Die Lösung liegt in der Technik. Spherea3D gibt sich erst zufrieden, wenn eines eintritt: der Wow-Effekt.